Programm für Grundschulen/GBS/GTS


Im Mittelpunkt stehen unsere kraftvollen, heimischen Heil- und Wildkräuter. Die Kräuterschule hat die Kurse für Kinder im Grundschul-Alter konzipiert, um ihnen den Zugang zu diesem reichen Schatz an Wissen und Erleben zu ermöglichen und gleichzeitig einen Bezug zu Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) herzustellen, indem zukunftsfähige Kompetenzen erworben werden können. Unter dem Grundsatz „Lebendiges Lernen“ wechseln sich Theorie und Praxis, Geschichten 
und spielerische Elemente ab. Sämtliche Veranstaltungen gestalten wir -je nach Vorhaben- sporadisch, periodisch oder über einen längeren Zeitraum. Sie sind für Kinder im Grundschulalter geeignet und verstehen sich auch wieder als "Draußen-Schule".

Kräuterkunde für Naschkatzen
Ein Programm für Kinder von 6-10 Jahren
Was haben Wild-Kräuter mit gesunder Ernährung zu tun? Mit selbst gesammelten Wild-Kräutern bereiten wir (vielleicht sogar auf einem offenen Feuer) leckere Sachen zu: vielleicht wird es eine Kräuter-Pfanne, Brennessel-Chips oder Kräuter-Waffeln?? Lasst uns mal schauen, riechen, fühlen und schmecken, wie die Natur den Tisch für uns gedeckt hat.
Gebühr:
2 Std. - 100 EUR (zzgl. 3,50 EUR Material pro Kind, max. 35 EUR)

Kräuterkunde für Erdkinder
Ein Programm für Kinder von 6-10 Jahren
Wir entdecken die Heilkraft der Pflanzen für uns auf besondere Weise. Draußen erden wir uns und lassen uns auf die Natur ein - lernen Bäume, Heilpflanzen und "Unkräuter" kennen und was wir damit machen können. Und wir lernen, dass an der kleinsten Straße eine Pflanze wächst, die uns hilft. Am Ende füllen wir einen eigenen Medizinbeutel, stellen Seife her, rühren einen Seelen-Balsam oder Räuchern mit Pflanzen, die wir kennengelernt haben.
Gebühr:
2 Std. - 100 EUR (zzgl. 3,50 EUR Material pro Kind, max. 35 EUR)